NEWS

Stellinger Racing-Team  auch nach dem Stevens-Cup erfolgreich
Tief aufgewühlter Boden und insgesamt kraftzehrende Rennbedingungen konnten den Sportlern des Racing-Teams Stellingen am So., den 02.02.2020 in Hamburg Volksdorf auf dem Gelände von Cyclocross-Land nichts anhaben.
Die haben da weiter gemacht, wo sie  beim Stevens-Cup  aufgehört  hatten:
Auf dem Siegerpodest.“ (Hinke)
Beim GripGrab-CrossCup in Hamburg gab es folgende Platzierungen:
Hobby U17
1. Mika Mager,
2. Paul Pfeiffer,
3. kein Stellinger,
4. Ben Latranyi,
5. Paul Haupt(alle Stellinger)
Hobby U15
1. Johanna Mager,
2. Lorenz Offermann (beide Stellingen)

 

 

 

 

***************************************************************************
Endlich! Neue Räder am Start! 
Nachdem im September 2019 einige Mountainbikes und Cyclocrossräder entwendet wurden ist das Radsport-Projekt jetzt optimal mit neuen Räder ausgestattet. Unser Dank geht auch an dieser Stelle an die Block-Holding und die Behörde für Schule und Berufsbildung, die als Sponsoren die Neuausstattung mit Rädern ermöglichten.

 

***************************************************************************

Training mit Jens Schwedler:
Nach Ankündigung jeweils Di. 16.30 im Altonaer Volkspark.

Jens bietet seit November 2019 für junge Nachwuchscrosser unseres Teams ein spezifisches Cyclocrosstraining an.

Ralf Hinke: „So einen versierten Trainer und immer noch erfolgreichen Querfeldeinfahrer (amtierender Vizeeuropameisetr 2020, Deutscher Meister 2020 in der Rennklasse Master 3) dabei zu haben, ist ein wahrer Glücksfall.“

 

News zum Rad – Diebstahl
30.September 2019

Jeweils 10 000 € von der Block-Gruppe und der Bildungsbehörde
ermöglichen Fortführung und Verbesserung des Projekts.

Schulsenator Thies Rabe und der Vorsitzende der Geschäftsführung der Block-Gruppe Stephan von Bülow überreichten am 26.September 2019 den Scheck.

+++++++++++++++++++++++++++++

Mit neuer Ausstattung in die neue Saison – 
der Stevens Cyclo-Cross-Cup 2019/2020 kann kommen.

Vom vielen Waschen ausgeblichen, Löcher von den Sicherheitsnadeln oder vom Hängenbleiben an Hindernissen, kaputte Reißverschlüsse – so konnte es nicht weiter gehen: Die Sportler brauchen neue „Klamotten“, so die Einschätzung aller Beteiligten des Radsport-Projekts der Stadtteilschule Stellingen im Frühjahr 2019.
Dank der großzügigen Unterstützung von Radsport-begeisterten Spendern, welche im Sommer 2019 organisiert wurde, konnte hier Abhilfe geschaffen werden: So beteiligten sich Radsport von Hacht, die Gut Wulksfelde Gärtnerei, eNeG, Gruner und Jahr und ein weiterer Spender, der aber ungenannt bleiben möchte, mit maßgeblichen Beträgen an der Neubeschaffung.
Das Racing-Team und die weiteren Trainingsgruppen der Stadtteilschule Stellingen bedanken sich bei allen Spendern für die finanzielle Unterstützung. Der Leiter des Radsport-Projekts Ralf Hinke dazu: „Durch den Radsport erlernen die Kinder und Jugendlichen Zielorientierung, Konzentrationsfähigkeit, Durchhaltevermögen und auch Verantwortungsübernahme – füreinander und auch für das Material. Dies wiederum kommt den schulischen Leistungen zu Gute, so dass nicht nur die Sportler selber, sondern auch deren Eltern vom Radsport-Projekt überzeugt sind. Im September startet der Stevens Cyclo-Cross-Cup 2019/2020, wo wir uns wieder als Team und mit guten Leistungen präsentieren wollen. Der kann jetzt kommen!“
Text: John Mager

+++++++++++++++++++++++++++++

30 Jahre Erfahrung in Gesamtschularbeit.